Deutsche Redewendungen

Deutsche Redewendungen für Anfänger?

Redewendungen sind etwas sehr Interessantes für alle, die Deutsch lernen möchten: man bezeichnet so Ausdrücke, Aussagen, „deren Sinn sich dem Leser nicht sofort erschließt oder die nicht mehr in der ursprünglichen Weise verwendet werden“ (Wikipedia).

Wiktionary Deutsche Redewendungen

Redewendungen sind sehr speziell für die jeweilige Sprache, obwohl sich die Bilder in Redewendungen oft länderübergreifend ähneln.

Redewendungen geben der Unterhaltung Lebendigkeit, Persönlichkeit und Humor. Wer Redewendungen kennt und deuten kann und sie in seine Konversation einbauen kann, hat schon mehr als „einen Fuß in der Tür“ einer neuen Sprache. In unserer Podcast-Show (alle Episoden sind gratis: Download und Verbreitung sind frei!) stellen wir deshalb oft neue Redewendungen vor.

Einen Fuß in der Tür haben bedeutet, dass man beginnt erfolgreich zu sein; dass man dabei ist, es zu schaffen. Die Tür zu dem, was man erreichen will, hat sich schon geöffnet und man ist dabei, die Schwelle zu überschreiten. Man hat also eigentlich „einen Fuß im Türrahmen“, denn er steckt keinesfalls IN der Tür fest, wie man den Ausdruck wörtlich missverstehen könnte…

Wenn man sich auch als Anfänger ab und an mal traut, passende Redewendungen auszuprobieren, wird das den Gesprächspartnern immer gut gefallen! Das entspannt das Gespräch, man traut Dir automatisch mehr Sprachkenntnis zu. Damit sinkt auch das Risiko, dass man aus falschverstandener Freundlichkeit und Höflichkeit mit einem sprachlich eingeschränkten/grammatikalisch falschem „Tarzan-Deutsch“ angesprochen wird. Also nur Mut!

„Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.“
Ich bin sicher, die meisten wissen schon, was damit ausgedrückt wird :-)

Achtung, diese Redewendung ist sehr falsch geschrieben…

Deutsche Redewendung Hauptsache gesund

5 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.